Gralhof Illu Bio Und Nachhaltigkeit Sonnenblume

Nachhaltigkeit

Schritt für Schritt zur positiven Veränderung: Fakten über ökologische Fußabdrücke, die im Gralhof so klein wie möglich sind.

Der Gralhof hat einen CO2-Ausstoß von 7,82 Kilogramm pro Gast und Nacht! Im Ranking der BIO-Hotels liegen wir damit auf Platz 5 (!). Natürlich sind wir trotzdem stetig bemüht, diesen Wert zu verbessern.

Seit Sommer 2014 können unsere Gäste ihr Auto auch in den Urlaub schicken: Der Naturpark-Bus Weissensee fährt im Halbstundentakt und ist für Gralhof-Gäste gratis. Wenn Sie gerne mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchten, ist dies bequem mit unserem Shuttle-Service machbar.

Der Mittwoch steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit: Es gibt am Gralhof kein Fleisch. Dazu gehören natürlich auch Wurst & Speck beim Frühstück! Die Idee dahinter: Fleisch als größter CO2-Posten wird eingeschränkt. Gut für die Umwelt, gut für die Linie unserer Gäste.

Im Frühjahr 2012 erhielt der Gralhof die ehc-Zertifizierung – eco hotels certified. Eine Zertifizierung, die ökologisches und nachhaltiges Denken, Handeln und Wirtschaften in den Mittelpunkt stellt.

Mit Nachhaltigkeit wird auch im Tourismus viel Etikettenschwindel betrieben. Für uns ist das kein Marketing-Tool, sondern ein Abbild unserer tiefen Überzeugung. Deshalb belegen wir das am Gralhof transparent und schwarz auf weiß!

Michael Knaller bei der Ernte im Gralhof-Kräutergarten.

Michael Knaller bei der Ernte im Gralhof-Kräutergarten.

Warum ist der Gralhof denn so nachhaltig? Und was bedeutet Nachhaltigkeit überhaupt?

Der Gralhof heizt mit der Hackschnitzelheizung das Holz aus eigener Forstwirtschaft.

Im und um den Gralhof fließt Ökostrom aus allen Steckdosen – von AAE Naturstrom in Kötschach, ca. 30 Kilometer entfernt.

Am Gralhof verwenden wir 100 Prozent biologische Produkte, die einen geringen CO2-Ausstoß haben – somit auch einen geringen Ressourcenverbrauch.

Am Gralhof haben wir alle Putz- und Waschmittel auf ökologische Reinigung umgestellt.

Wir versuchen, einen Großteil der Lebensmittel inklusive Fleisch in der eigenen Landwirtschaft herzustellen. Für den Rest sind wir stets bemüht, regionale Produkte im Betrieb zu verwenden. Alle Milch- und Joghurtprodukte kommen zum Beispiel vom Nachbarn, dem Jakober Bauern in Neusach.

Unser ökologischer Fußabdruck ist sehr klein – und somit der unsere Gäste. Helfen Sie mit diesen erfolgreichen Weg weiterzugehen. Setzen Sie ganz entspannt im Urlaub ein Zeichen und besuchen Sie uns am Gralhof!


Und was bedeutet eigentlich ehc?

Die Verwendung von Ökostrom, Bevorzugung regionaler Strukturen und Produkte, schonender Ressourcenverbrauch, ausschließliche Verwendung von Recyclingpapier oder Papier aus nachhaltiger Waldwirtschaft sowie zertifizierte ökologische Reinigungsmittel im Hotel- & Wäschereibetrieb, Erreichen der individuellen Benchmark und die stete Reduzierung des CO2-Ausstoßes sind nur die Mindestkriterien für eine erfolgreiche ehc-Zertifizierung. Denn die ehc-Zertifizierung ist ein aktiver, dynamischer Prozess mit dem ständigen Bestreben, sich weiter zu verbessern.

Nur Betriebe mit nachweisbar ökologischer Ausrichtung erhalten das ehc-Prüfsiegel. Eine unabhängige staatliche Kontrollstelle, bei uns die ABG Österreich, sorgt für Transparenz in der Bewertung.